Viertelfinale in Norwegen: Schneeball-Attacke auf Mourinho | OneFootball

Viertelfinale in Norwegen: Schneeball-Attacke auf Mourinho

Logo: fussball.news

fussball.news

Die AS Rom trifft im Viertelfinale der UEFA Conference League auf den FK Bodö/Glimt aus Norwegen. Es handelt sich um ein Wiedersehen, nachdem sich die Teams schon in der Gruppenphase gegenüber standen. Seinerzeit setzte es auswärts eine krachende 1:6-Pleite für die Mannen von Jose Mourinho.

Schon deshalb wird die Roma besonders motiviert zu Werke gehen, wenn am Donnerstagabend das Hinspiel in Norwegen ansteht. Der Star-Coach wird seine Profis mit Sicherheit an die herbe Schmach aus dem Oktober erinnern und so für den nötigen Schuss Energie bei seinem Team sorgen. Sollte es dem Portugiesen selbst an Anreizen gefehlt haben, im europäisch drittklassigen Wettbewerb sein bestes zu geben, lieferten ausgerechnet norwegische Fans eine Extra-Portion Zündstoff.

Ziel verfehlt

Wie ein Video des Journalisten Truls Naas zeigt, wurde Mourinho in Norwegen am Vortag der Partie aus einer Gruppe von Jugendlichen von einem mutmaßlich jungen Fußballfan mit einem Schneeball beworfen. Die kalte Kugel verfehlte ihr Ziel, der eigenwillige Startrainer verzichtete anschließend aber auf ein Bad in der Menge. Ob die AS Rom zusätzliche Motivation braucht, sei derweil dahingestellt. Der Klub aus der ewigen Stadt hat seit Anfang Februar kein Pflichtspiel verloren, vor der Länderspielpause entschied die Mourinho-Elf das Stadtderby gegen Lazio klar für sich. Bodö/Glimt fehlt im Vergleich etwas der Rhythmus, da die norwegische Liga gerade erst losgelegt hat.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen