VfL Wolfsburg: Niko Kovač begründet Bankplatz von Jonas Wind | OneFootball

VfL Wolfsburg: Niko Kovač begründet Bankplatz von Jonas Wind | OneFootball

Icon: LigaInsider

LigaInsider

·2. März 2024

VfL Wolfsburg: Niko Kovač begründet Bankplatz von Jonas Wind

Artikelbild:VfL Wolfsburg: Niko Kovač begründet Bankplatz von Jonas Wind

Im Heimspiel des VfL Wolfsburg gegen den VfB Stuttgart sitzt Wölfe-Topscorer Jonas Wind nur auf der Ersatzbank von Coach Niko Kovač. Am Sky-Mikrofon begründete der Übungsleiter seine überraschende Entscheidung. „Eine taktische Maßnahme“, sagte Kovač, welcher betonte, dass diese Entscheidung nichts mit Winds Leistung zu tun habe. Der Kroate stand vor der Wahl, den Dänen oder Winter-Neuzugang Kevin Behrens in der Sturmspitze aufzubieten. Am Ende fiel die Wahl auf Behrens, weil er „beim Anlaufen energischer“ sei. Konkurrent Wind dagegen sei „eher ein Spieler, der mit dem Rücken zum Tor gut ist. Gegen Stuttgart muss eher die Tiefe bearbeitet werden“, so der Übungsleiter. Durch den Wechsel kehrt Lovro Majer, der zuletzt auf der Außenbahn unterwegs war, zurück auf die Zehnerposition. Den freien Platz auf dem Flügel nimmt damit der Tscheche Václav Černý ein.

Impressum des Publishers ansehen