VfL Wolfsburg: Kommt der nächste Innenverteidiger aus der Ligue 2? | OneFootball

VfL Wolfsburg: Kommt der nächste Innenverteidiger aus der Ligue 2?

Logo: LigaInsider

LigaInsider

In den letzten Wochen kocht die Gerüchteküche beim VfL Wolfsburg: Insbesondere um Maxence Lacroix ranken sich ständig neue Gerüchte. Der Innenverteidiger wurde zuletzt mi Borussia Dortmund und RB Leipzig sowie Topklubs aus dem Ausland (unter anderem Chelsea) in Verbindung gebracht. Sollte der 21-jährige Franzose tatsächlich schon nach einem Jahr (kam 2020 vom FC Sochaux) wieder gehen, bräuchten die Niedersachsen natürlich einen Ersatz. Einen langfristigen Nachfolger könnten sie womöglich erneut in der Ligue 2 finden. Denn wie die France Football berichtet, sollen die Wölfe an Ismaël Doukouré dran sein. Der 17-Jährige zeigte in dieser Spielzeit eine starke Entwicklung beim FC Valenciennes, kam insbesondere im Saisonendspurt regelmäßig zum Einsatz. Damit soll er auch das Interesse zahlreicher Ligue-1-Klubs auf sich gezogen haben, laut France Football ist jedoch jedoch der VfL Wolfsburg Favorit auf die Verpflichtung des Verteidigers. Aktuell ist der Youngster noch bis 2023 vertraglich gebunden, Valenciennes soll jedoch bereits sein, ihn für fünf Millionen Euro ziehen zu lassen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen