VfL Wolfsburg: Kein Blitz-Comeback für Xaver Schlager | OneFootball

VfL Wolfsburg: Kein Blitz-Comeback für Xaver Schlager

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Xaver Schlager konnte nach seinem (Ende August) erlittenen Kreuzbandriss jüngst wieder ins Lauftraining beim VfL Wolfsburg einsteigen. Eine Rückkehr in den Spielbetrieb wird aber noch eine Weile auf sich warten lassen müssen. „Tief in der Rückrunde“ erwartet Cheftrainer Florian Kohfeldt den Österreicher erst zurück. „Dass Xaver ein Topspieler dieser Mannschaft und in der Liga ist auf der Position, steht außer Frage“, so der neue Coach der Wölfe. Ebenfalls von einem Kreuzbandriss betroffen ist Bartosz Białek. Der Angreifer konnte inzwischen schon wieder eingeschränkt im Training dabei sein. „Xaver ist noch nicht auf dem Stand von Bartosz“, ergänzte Kohfeldt. Zuletzt war im Fall von Wolfsburgs Schlager noch von einer Blitz-Heilung die Rede. Mit einem schnellen Comeback wird es letztendlich wohl doch nichts.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen