VfB Stuttgart: Weiterer Interessent für Darko Churlinov | OneFootball

VfB Stuttgart: Weiterer Interessent für Darko Churlinov

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Darko Churlinov hat beim VfB Stuttgart eine gute Vorbereitung abgeliefert. Während seiner Leihe auf Schalke in der Vorsaison hat der 22-Jährige einiges an Spielpraxis gesammelt, was sich nun natürlich auch auf dem Platz widerspiegelt. Churlinov hat durch den Aufstieg mit Königsblau Selbstbewusstsein getankt – er drängt sich auf. Seine Zukunft könnte aber nach wie vor bei einem anderen Klub liegen: Laut Informationen von Stuttgarter Nachrichten und Bild signalisiert der RSC Anderlecht starkes Interesse an einer Verpflichtung des Offensivmannes. Neben dem belgischen Klub ist zudem der Burnley FC im Rennen. Schalke 04 wollte den Mazedonier ebenfalls gerne in den eigenen Reihen halten, daraus wird aufgrund der finanziellen Situation aber erst mal nichts. „Das Thema ist abgeschlossen“, gab VfB-Manager Sven Mislintat mit Blick auf die Schalke-Gerüchte vor Kurzem zu Protokoll. Anders könnte es bei den anderen beiden Interessenten aussehen. Sollte Stuttgart ein angemessenes Angebot für den noch bis 2024 gebundenen Linksaußen erhalten, dürfte ein Abschied keine große Überraschung sein. Das liegt insbesondere an den Aussichten auf Spielzeit. Churlinov, der natürlich gerne Stammspieler wäre, ist bei den Schwaben aktuell eher die erste Option von der Ersatzbank. In Anderlecht oder Burnley könnte eine bessere Perspektive auf ihn warten. Beim 1:1 gegen RB Leipzig am 1. Spieltag kam Churlinov für Stuttgart für nur 30 Minuten zum Einsatz. Drei Millionen Euro stehen als Betrag im Raum, die ein Interessent hinblättern müsste, um Stuttgart zur Freigabe zu bewegen. Den Stuttgarter Nachrichten zufolge will der VfB Churlinov aber eigentlich gar nicht abgeben.

Impressum des Publishers ansehen