VfB Stuttgart: Sven Schipplock darf auf Bundesligacomeback hoffen | OneFootball

VfB Stuttgart: Sven Schipplock darf auf Bundesligacomeback hoffen

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Kommt es für Sven Schipplock zu einem unverhofften Comeback in der Bundesliga? Der Stürmer, der vor der Saison vom VfB Stuttgart für die zweite Mannschaft (Regionalliga Südwest) verpflichtet wurde, darf sich zumindest in der aktuellen Woche im Training der Cannstatter beweisen, genauso wie Nachwuchsmann Manuel Polster. Pellegrino Matarazzo, Chefcoach der Stuttgarter, reagiert damit auf die Sturmmisere des Bundesligisten. Im Sturmzentrum fallen mit Saša Kalajdžić (Schulter), Silas (Kreuzbandriss) und Mohamed Sankoh (Knie) drei Kräfte noch langfristig aus. Einer der beiden neu hochgezogenen Akteure könnte laut den Stuttgarter Nachrichten am Samstag (15:30 Uhr) im Spieltagskader des VfB auftauchen, wenn es gegen den SC Freiburg geht. Offen ist jedoch noch, für wen sich Matarazzo entscheiden wird.

Impressum des Publishers ansehen