VfB Stuttgart: Deutliche Niederlage im Test gegen Barcelona

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fimages%2Farticle%2Fteam%2Fbig%2Fvfb-stuttgart-wappen.jpg&q=25&w=1080

Das Testspiel zwischen dem VfB Stuttgart und dem FC Barcelona am Samstagabend war geprägt vom Chaos. Nachdem auf Seiten der Schwaben zwei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet wurden, stand die Partie am Nachmittag zwischenzeitlich kurz vor der Absage, das Gesundheitsamt gab aber letztlich grünes Licht. Die Partie konnte fast wie geplant stattfinden – es musste lediglich verkehrsbedingt eine Stunde später angepfiffen werden. Und natürlich musste der VfB auf einige Spieler verzichten. Neben den beiden positiv Getesteten fehlten auch einige Kontaktpersonen. Wer genau hier betroffen ist, teilte der Verein nicht mit. Via Twitter wurde lediglich bekannt gegeben, dass alle Profis, die nicht im Kader standen, „verletzt/angeschlagen, positiv getestet oder nicht vollständig geimpft“ seien. Wataru Endō, der aktuell noch für Japan bei Olympia aktiv ist, dürfte hiervon nicht betroffen sein. Auch Florian Müller kehrte nach dem Ausscheiden mit der deutschen Mannschaft erst vor wenigen Tagen zurück. Darüber hinaus fehlten laut kicker Silas Katompa Mvumpa (Kreuzbandriss), Hamadi Al Ghaddioui, Daniel Didavi, Tanguy Coulibaly, Borna Sosa, Konstantinos Mavropanos und Waldemar Anton. Ohne diese Spieler musste Trainer Pellegrino Matarazzo auf viele Nachwuchskräfte setzen. Gegen den FC Barcelona blieb dem Bundesligisten in dieser Konstellation keine Chance: Am Ende stand eine klare 0:3 (0:2)-Niederlage. Die Tore für die Katalanen erzielten Memphis Depay (21.), Yusuf Demir (36.) und Riqui Puig (73.). In wie weit sich die personelle Situation bis zum Pflichtspiel-Start in einer Woche verbessert, bleibt nun abzuwarten. Am kommenden Samstag geht es für die Stuttgarter in der ersten DFB-Pokalrunde gegen den BFC Dynamo (15:30 Uhr).

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen