Vertragsauflösung: Steinwender verlässt Verl nach nur einer Saison | OneFootball

Vertragsauflösung: Steinwender verlässt Verl nach nur einer Saison

Logo: liga3-online.de

liga3-online.de

Pascal Steinwender hat keine Zukunft beim SC Verl, wie der Klub am Montag verkündete. Beide Vertragsparteien "haben sich auf die Auflösung des gültigen Vertrags geeinigt".

Lediglich acht Minuten Spielzeit im laufenden Kalenderjahr

Der 25-jährige Rechtsaußen gehörte in der vergangenen Spielzeit an den ersten fünf Matchdays der 2. Bundesliga noch dem SC Paderborn an, wechselte dann allerdings innerhalb Ostwestfalens, indem er sich den Verlern anschloss. Für diese kam er in der Liga elfmal zum Einsatz, nach seinem Treffer im Debütspiel gegen Viktoria Berlin (3:3) schaffte er es aber nicht mehr, direkt an einem Tor beteiligt zu sein. In diesem Kalenderjahr lief Steinwender lediglich in einem Pflichtspiel für den SCV auf. In seinen acht Minuten bei der 1:3-Heimniederlage gegen Waldhof Mannheim gelang es ihm nicht, sich für weitere Einsätze zu empfehlen.

Wohin es den gebürtigen Oldenburger zieht, ist noch nicht bekannt. Zuletzt war er mit Viertligist Teutonia 05 Ottensen in Verbindung gebracht worden, nachdem ihm der VfB Oldenburg abgesagt hatte. Neben Steinwender können auch Serhat Koruk, Oliver Issa Schmitt und Steffen Schäfer den SCV verlassen.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen