Vertragsangebot soll Dembele nicht zufriedenstellen | OneFootball

Vertragsangebot soll Dembele nicht zufriedenstellen

Logo: fussball.news

fussball.news

Die Zukunft von Ousmane Dembele gilt weiterhin als ungeklärt. Der FC Barcelona arbeitet nach wie vor an einer Verlängerung, der Franzose soll mit dem Angebot der Katalanen aber noch nicht einverstanden sein.

Wie der italienische Transferexperte Fabrizio Romano berichtet, habe die jüngste Offerte des FC Barcelona zur Verlängerung Ousmane Dembele und dessen Berater nicht zufriedengestellt. Ein neuer Vorschlag soll demnach in einer weiteren Sitzung kommende Woche vorgelegt werden. Der Blaugrana stellt der 24-Jährige wohl nach wie vor zu hohe Forderungen.

Hohe Dembele-Forderungen: FC Bayern könnte sich zu zurückziehen

Bild-Reporter Christian Falk will erfahren haben, Dembele hätte beim FC Barcelona zuletzt ein Jahresgehalt von sagenhaften 43 Millionen Euro gefordert. Zusätzlich kämen noch variable Bonuszahlungen für Titel hinzu. Nebenbei soll sich auch der FC Bayern mit einer möglichen Verpflichtung des Flügelflitzers befassen. Das hohe Salär des früheren Dortmunders könnte die Münchner jedoch abschrecken.

Impressum des Publishers ansehen