Verrückt! "Exxen" strahlt künftig die Königsklasse aus

Logo: LIGABlatt

LIGABlatt

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fi2.wp.com%2Fwww.ligablatt.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F06%2Fimg_5320.jpg%3Ffit%3D800%252C400%26ssl%3D1&q=25&w=1080

In der Türkei wird es in Sachen Königsklasse, Europa League sowie Conference League ein neues Zeitalter geben. Künftig strahlt die digitale Plattform "Exxen" alle UEFA-Wettbewerbe der Klubs aus. Ein gutes Omen?

Die abopflichtige Digitalplattform "Exxen" riss sich vor wenigen Stunden die Ausstrahlungsrechte der UEFA-Klubwettbewerbe bis zur Saison 2023/24 unter die Nagel! Damit erweitert die junge Plattform ihr Angebot entscheidend und nimmt unbestritten die Pole Position in der türkischen Streaming-Welt ein. Die Champions League, Europa League und die neue Conference League gibt es in der Türkei fortan nur auf "Exxen" zu sehen. Es ist bemerkenswert, dass weder die staatliche und finanzstarke "TRT" noch die "beIN Group" die Übertragungsrechte wollten. Über die sehr wahrscheinlich üppigen Lizenzgebühren gibt es zur Stunde keine Informationen.

Impressum des Publishers ansehen