Verletztenmisere: Hoffnung auf gleich vier Rückkehrer beim BVB | OneFootball

Icon: BVBWLD.de

BVBWLD.de

·4. Oktober 2022

Verletztenmisere: Hoffnung auf gleich vier Rückkehrer beim BVB

Artikelbild:Verletztenmisere: Hoffnung auf gleich vier Rückkehrer beim BVB

Die Zahl der Verletzten von Borussia Dortmund ist – wieder einmal – enorm hoch. Vielleicht mitverantwortlich dafür, dass die Partie beim 1. FC Köln trotz Führung noch verloren wurde. Vor den beiden Duellen mit dem FC Sevilla sowie mit dem FC Bayern gibt es nun aber Hoffnung auf gleich vier Rückkehrer aus dem Lazarett.

Wobei es im Falle von Mats Hummels und Marius Wolf ohnehin nicht um Verletzungen geht. Ersterer hatte in der Domstadt wegen einer Erkältung passen müssen, Marius Wolf hatte über Kreislaufprobleme geklagt. Beides klingt natürlich meist rasch ab, sodass mehr als nur ein wenig Hoffnung bestehe, dass beide schon am morgigen Mittwoch beim FC Sevilla wieder eingesetzt werden können. Im Falle von Mats Hummels wäre das besonders wichtig. Denn trotz allem Standing, dass Niklas Süle und Nico Schlotterbeck in der Nationalmannschaft haben, in die Hummels schon länger nicht mehr berufen wird, erwies sich gerade Mats Hummels als stärkster Verteidiger der Borussia in dieser Saison.

Wolf und Hummels schon morgen zurück?

Noch zu früh dürfte die Partie morgen in der Champions League für Marco Reus kommen. Doch immerhin für das Spitzenspiel gegen den FC Bayern München am Samstag könnte es für den Dortmunder Kapitän reichen, berichtet Ruhr24. Bei ihm, der nicht mit nach Sevilla fliegen wird, soll eine Belastungstest in den kommenden Tagen Klarheit verschaffen, ob ein Einsatz gegen die Bayern bereits infrage kommt.

Ähnliches gilt für den eigentlichen Stammtorhüter Gregor Kobel. Der Schweizer soll ebenfalls eventuell schon gegen die Bayern wieder im Kasten stehen können. In seinem Fall aber wollen die Verantwortlichen wenig Risiko eingehen, dass sein Einsatz zu früh kommt, zumal sein Vertreter Alexander Meyer seine Sache bislang ordentlich gemacht hat.

Sollten gleich alle vier gegen den FC Bayern wieder zur Verfügung stehen, dürfte das die Chancen der Borussen auf einen so selten gewordenen Sieg gegen den Rekordmeister deutlich erhöhen. Zunächst aber einmal bleibt die Frage, ob Mats Hummels und Marius Wolf bis morgen Abend in Sevilla wieder fit genug sein werden.

Impressum des Publishers ansehen