Verflixter Oktober: Nagelsmann kassierte bereits vor einem Jahr 5 Gegentore | OneFootball

Verflixter Oktober: Nagelsmann kassierte bereits vor einem Jahr 5 Gegentore

Logo: fussball.news

fussball.news

Der FC Bayern hat das DFB-Pokal-Spiel gegen Borussia Mönchengladbach mit 0:5 verloren. Für Julian Nagelsmann war es fast exakt ein Jahr nach der Niederlage mit RB Leipzig gegen Manchester United in der Champions League die zweite hohe Schlappe.

Mit einem lauten Knall hat sich der FC Bayern in der zweiten Hauptrunde aus dem DFB-Pokal verabschiedet. Bei Borussia Mönchengladbach verlor der Rekordpokalsieger mit 0:5. Die Pleite ist sowohl für die Münchner selber (fussball.news berichtete) als auch für Julian Nagelsmann historisch. Denn vor 364 Tagen kassierte der 34-jährige Cheftrainer schon einmal ein 0:5.

28. Oktober 2020: Nagelsmann verliert mit RB in Manchester

Damals trat Nagelsmann als Cheftrainer von RB Leipzig in der Gruppenphase der Champions League bei Manchester United an. Im Old Trafford erzielte Marcus Rashford einen Dreierpack, Mason Greenwood und Anthony Martial steuerten die beiden übrigen Tore bei. Im Rückspiel am 8. Dezember gewannen die Leipziger allerdings mit 3:2 und warfen die Red Devils aus der Königsklasse, während die Nagelsmann-Elf den zweiten Platz in Gruppe H eroberte. Zum Nachteil des FC Bayern gibt es im DFB-Pokal aber keine Rückspiele, weshalb der Pott auch in dieser Saison nicht in München landen wird.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen