Untersuchung bestätigt: Goretzka wird rechtzeitig fit bis zur EM!

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Ffcbinside.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F05%2F1001594805-scaled.jpg&q=25&w=1080

Gute Nachrichten für den FC Bayern und vor allem für die deutsche Nationalmannschaft. Eine zweite MRT-Untersuchung bringt Erleichterung rund um Leon Goretzka. Laut „SPORT1“ stehen die Chancen auf einen Einsatz bei der Europameisterschaft für den 26-jährigen sehr gut.

Bereits in den vergangenen Tagen gab es eine leichte Entwarnung bei Leon Goretzka. Der 26-jährige Mittelfeldspieler hat sich im Spiel gegen Gladbach einen Muskelfaserriss zugezogen und musste um einen Einsatz bei der EM bangen. Ein zweiter MRT-Test bringt nun positive Neuigkeiten. Die Verletzung ist nicht schwerwiegend, ein Einsatz für die Nationalmannschaft realistisch.

FCB muss bis Saisonende ohne Goretzka auskommen

Während Goretzka wohl pünktlich zur EM fit werden sollte, muss der FC Bayern dennoch bis Saisonende auf den 26-jährigen verzichten. Der Mittelfeldspieler wird in den kommenden drei Wochen zunächst pausieren müssen. Im Anschluss folgen Reha und Aufbautraining. Wenn alles nach Plan läuft, kann Goretzka Ende Mai in Seefeld am DFB-Trainingslager teilnahmen und voll mit der Mannschaft trainieren. Damit hätte Goretzka im Idealfall zwei Wochen Vorbereitung, um sich für das erste EM-Spiel in Form zu bringen.

Impressum des Publishers ansehen