Union Berlin: Neuzugang Morten Thorsby kommt für den Kader infrage | OneFootball

Union Berlin: Neuzugang Morten Thorsby kommt für den Kader infrage

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Nach dem Testspieleinsatz am Dienstag kommt Morten Thorsby nun erstmals auch für den Ligakader infrage. Das bestätigte Urs Fischer, Cheftrainer von Union Berlin, auf der Pressekonferenz vor der Partie gegen den 1. FSV Mainz 05. „Er befindet sich auf einem guten Weg und es besteht auch die Möglichkeit für eine Kadernominierung“, erklärte Fischer, der nach dem Testspieleinsatz gegen Hannover 96 nochmal ein Gespräch mit dem norwegischen Neuzugang geführt hat. „Es war wirklich wichtig, dass er am Dienstag die 60 Minuten spielen konnte.“ Thorsby habe schon positive Ansätze gezeigt. „Er ist ein guter Spieler, kann den Ball gut behaupten und ist auch im Strafraum gefährlich“, so Fischer. Der Coach der Eisernen sieht aber auch noch Nachholbedarf. Vor allem, „wenn es um Intensität, unsere Abläufe und Prinzipien geht“, müsse der 25-Jährige dazulernen. Trotzdem ist ein Aufwärtstrend bei Thorsby, für den Union Berlin drei Millionen Euro hinblätterte, zu sehen. Nach ein paar Teileinsätzen dürfte er auch für die Startelf ein sehr ernstzunehmender Kandidat werden. Besonders, wenn man die Dreifachbelastung der Berliner in dieser Saison im Hinterkopf hat.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen