📸 Ungewollte Farbkombination: Darum trug Mainz rote Hosen in Stuttgart | OneFootball

📸 Ungewollte Farbkombination: Darum trug Mainz rote Hosen in Stuttgart

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Der FSV Mainz lief im Spiel beim VfB Stuttgart in einer etwas ungewöhnlichen Farbkombination auf – und zwar ungewollt.

Die Rheinhessen trugen zu ihren schwarzen Auswärtstrikots nämlich rote Hosen. Wie die Gäste in den Sozialen Medien informierten, war dies der Wunsch der DFL. Schließlich entschieden sich die Hausherren für weiße Trikots und schwarze Hosen.

Glück brachte das Outfit dem FSV bei der 1:2-Niederlage allerdings nicht. Die Schwaben gingen nach 21 Minuten durch Hiroki Ito in Führung. Alexander Hack zwar noch vor der Pause der Ausgleich, Borna Sosa stellte aber nach dem Seitenwechsel den alten Abstand wieder her.