Uli Hoeneß über den Fall Hernandez: “Das ist völlig gaga und lächerlich” | OneFootball

Uli Hoeneß über den Fall Hernandez: “Das ist völlig gaga und lächerlich”

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Bayern-Profi Lucas Hernandez droht weiterhin eine sechsmonatige Haftstrafe, sollte seine Berufung ohne Erfolg bleiben. Offiziell muss der 25-jährige in drei Tagen seine Gefängnisstrafe antreten. Jetzt hat sich Uli Hoeneß zu dem Fall geäußert.

Für FCB-Ehrenpräsident Uli Hoeneß ist der Fall Hernandez ein Kuriosum. Der 69-jährige hat kein Verständnis dafür, dass dem Franzosen wegen einer so alten Geschichte tatsächlich eine Haftstrafe droht: “Das ist alles lächerlich, völlig gaga. Der ist mit seiner Frau verheiratet und soll jetzt ins Gefängnis für eine Geschichte, die vor Jahren passiert ist. Die sind gaga”, betonte dieser am Montagabend gegenüber der Abendzeitung München.

Am Dienstag könnte bereits eine (Vor)Entscheidung fallen

So langsam, aber sicher wird die Zeit knapp für Lucas Hernandez. Ein Sprecher der Gerichtsverwaltung in Madrid hatte Ende letzter Woche betont, dass es frühestens am morgigen Dienstag eine Entscheidung zu dem laufenden Berufungsverfahren geben wird. Wenn das Gericht nicht rechtzeitig über die Berufung entscheidet, müsste der Franzose spätestens am Donnerstag eine sechsmonatige Haftstrafe antreten.

Hernandez hatte 2017 eine richterlich angeordnete Kontaktsperre zu seiner damaligen Freundin, jetzigen Frau, missachtet und wurde daraufhin 2019 rechtskräftig zu einer sechsmonatigen Haftstrafe verurteilt.

In diesem Artikel erwähnt
Impressum des Publishers ansehen