U17 punktet erneut, U14 besiegt die Bayern zum Saisonauftakt | OneFootball

Icon: FC Augsburg

FC Augsburg

·19. September 2022

U17 punktet erneut, U14 besiegt die Bayern zum Saisonauftakt

Artikelbild:U17 punktet erneut, U14 besiegt die Bayern zum Saisonauftakt

Während die U17 gegen die TSG Hoffenheim einen Punkt holte, machte es die U14 den Profis nach und feierte gegen den FC Bayern München einen Sieg. Das und mehr gab’s am Wochenende beim FCA-Nachwuchs.

U17: Gegen Hoffenheim erneut Remis

Am Samstagvormittag empfing die U17 die TSG Hoffenheim an der Paul-Renz-Akademie. Kaum angepfiffen, netzte Kerim Yaman nach einem Querpass zur FCA-Führung ein (2.). Danach fand auch die TSG ins Spiel und die beiden Teams begegneten sich auf Augenhöhe. Das 1:1 fiel jedoch durch ein Eigentor: Torhüter Noah George wehrte einen Abschluss durch Hoffenheims David Girmann mit der Faust ab, der Ball prallte anschließend an Tuna Yilmaz ab und landete schließlich hinter der Linie (16.).

Die Rot-Grün-Weißen machten weiterhin viel Druck und gingen in der 25. Minute wieder in Führung. Lorenz Rachinger war beim Eckball im Zentrum zur Stelle und verfrachtete das Leder volley ins Tor. Kurz vor der Halbzeitpause gelang den Gästen doch noch das 2:2 durch Marlon Faß. Die zweite Hälfte gestaltete sich torlos und die Mannschaften teilten sich die Punkte.

"Das war unser bestes Spiel der Saison. Wir waren stark im Spiel mit und gegen den Ball. Eigentlich musst du das dritte oder sogar das vierte Tor noch machen, was uns nicht gelungen ist. Aber wir sind definitiv auf dem richtigen Weg", meinte Trainer Andreas Haidl.

Somit hat der FC Augsburg nach sechs Spielen sieben Zähler auf dem Konto und befindet sich auf dem zehnten Tabellenplatz der Bundesliga Süd/Südwest.

Am 3. Spieltag konnte die U15 erstmals in der Saison keine Punkte holen. Zur Halbzeit stand es 1:1. Den Treffer für den FCA erzielte Luca Trocino. In Durchgang zwei waren es allerdings die Gäste, die doppelt trafen. Der Endstand lautete 1:3.

„Die Jungs haben insgesamt ein gutes Spiel gemacht. Wir sollten uns endlich mal für unsere Spielleistung und unsere vielen Chancen belohnen. Leider kassieren wir – viel zu einfach aus den einzigen drei Chancen – drei Gegentore“, analysierte Trainer Felix Neumeyer. Die Fuggerstädter stehen in der Regionalliga-Tabelle mit vier Punkten an siebter Stelle.

Tore: Trocino

Nicht nur die Lizenzmannschaft konnte vergangenes Wochenende den FC Bayern bezwingen – auch die U14 siegte zum Saisonauftakt der NLZ-Förderliga gegen die Münchner. Am Ende hieß es 2:1 für die Fuggerstädter. Einen Treffer erzielte Enes Haliti, der zweite fiel durch ein Eigentor. Ein gelungener Saisonstart für die Jungs von Trainer Moritz Wagner!

Am Sonntag empfing die U13 den 1. FC Nürnberg an der Donauwörther Straße. Die Begegnung endete knapp 0:1.

U12: Torloses Wochenende

Nachdem die U14 am Mittwoch 9:1 gegen den TSV Göggingen gewann, empfing das Team am Samstag den TSV Kottern. In der Partie fielen keine Tore und die Mannschaften trennten sich remis.

Tore (gegen TSV Göggingen): 5x Chumak, 2x Mavi, Kajtazi, Özkan

U11: Leistungsvergleich in Dachau

Für die U11 stand am Samstag ein Leistungsvergleich beim ASV Dachau an. Neben den Gastgebern waren Teams aus Bayreuth und Bamberg sowie Quelle Fürth vor Ort. Die Spiele endeten aus Sicht der Fuggerstädter 4:0, 3:1, 2:1 und 4:1.

Tore: 3x Weinberger, 2x Kolodziej, 2x Gais, 2x Beqiri, 2x Aluyi, Tschubik, Incekara

U10: Turnier in Herrieden

Die U10 war am Sonntag zu Gast im mittelfränkischen Herrieden. Dort fand ein Turnier statt, wo der FCA Platz sechs erreichte.

Tore: 3x Güzel, 3x Osmic, 2x Susec, 2x Pantea, Ludwigsen

U9: Liga-Auftakt und Turnier in Poing

Die U9 verlor das erste Ligaspiel gegen den SV Hammerschmiede am Samstagmorgen 4:9. Tag darauf ging es zum TSV Poing, der das „Champions-League-Turnier U9“ austrug. Hier landeten die Augsburger auf Platz sechs von zwölf.

Impressum des Publishers ansehen