TSG Hoffenheim verpflichtet Kambala: 18-Jähriger kommt vom FC Metz

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fcdn.ligainsider.de%2Fuploads%2F2016%2F01%2Falexander-rosen.jpg&q=25&w=1080

Die TSG Hoffenheim hat das Rennen um Mathieu Kambala gewonnen. Der 18-Jährige, an dem auch der 1. FSV Mainz 05 und der VfB Stuttgart dran gewesen sein sollen, hat sich für die Kraichgauer entschieden und bei der TSG unterschrieben. Das gab der Spieler selbst via Instagram bekannt. Der defensive Mittelfeldspieler kommt ablösefrei von FC Metz. Bei dem französischen Erstligisten, für den er überwiegend in der U19 zum Einsatz kam, lief Kambalas Nachwuchsvertrag zum Saisonende aus. Hoffenheim muss damit lediglich eine geringe Ausbildungsentschädigung an Metz überweisen. „Ich freue mich sehr über die Unterzeichnung meines ersten Profivertrags“, kommentierte der junge Franzose die Bilder, die ihn auf dem Trainingsgelände der TSG zeigen. „Ich kann es kaum erwarten, dieses neue Abenteuer zu beginnen.“ Nach Informationen der L’Équipe bindet sich Kambala bis 2025 an den Bundesligisten.

Impressum des Publishers ansehen