TSG Hoffenheim: Georginio Rutter verlängert bis 2026 | OneFootball

TSG Hoffenheim: Georginio Rutter verlängert bis 2026

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Die TSG Hoffenheim und Georginio Rutter haben sich auf einen neuen Vertrag verständigt. Der Kontrakt des Franzosen, der ursprünglich bis Sommer 2025 Gültigkeit besaß, wurde vorzeitig um ein Jahr bis 2026 ausgedehnt. Das geben die Kraichgauer am Freitag bekannt. Alexander Rosen, Direktor Profifußball bei der TSG, führt als Grund unter anderem die „atemberaubende Entwicklung“ seit der Verpflichtung im vergangenen Jahr an. „Er ist eines der vielversprechendsten Talente im europäischen Fußball, dessen Weiterentwicklung der Wechsel nach Hoffenheim einen kräftigen Schub verpasst hat.“ Zudem stellt Rosen „Athletik, Technik, Speed und Torgefährlichkeit“ des Stürmers heraus sowie seinen „einwandfreien Charakter“, der die Integration erleichtert habe.

Für Rutter ist Hoffenheim „der perfekte Klub“

Auch Rutter meldet sich zu Wort: „Alles, was ich mir von diesem Wechsel erträumt habe, hat sich bislang erfüllt“, betont der 19-Jährige. Er fühle sich bei der TSG wohl und freue sich auf die Zukunft. „Für junge Spieler wie mich ist Hoffenheim der perfekte Klub.“ Seit Anfang 2021, als er von Rennes nach Hoffenheim wechselte, kommt Rutter bereits auf 27 Bundesligaeinsätze. Dabei konnte er fünf Tore selbst erzielen und bei vier weiteren Treffern assistieren.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen