TSG Hoffenheim | Gacinovic vor Wechsel zu AEK Athen | OneFootball

TSG Hoffenheim | Gacinovic vor Wechsel zu AEK Athen

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Mijat Gacinovic befand sich bereits auf Leihbasis in Athen, wo er auch bleiben wird – allerdings nicht bei Panathinaikos, sondern bei AEK.

Gacinovic: Hoffenheim erhofft sich bis zu drei Millionen Euro Ablöse

In den Plänen der TSG Hoffenheim spielt Mijat Gacinovic (27) keine Rolle mehr, weshalb er bereits im Winter auf Leihbasis zu Panathinaikos, wo er sich schnell etablierte. Daher wollte der griechische Traditionsklub den zentralen Mittelfeldspieler halten. Die Forderungen der Kraichgauer kann er allerdings nicht erfüllen, wie der kicker erfuhr.

Der Bundesliga-Neunte erhoffe sich nämlich eine Ablöse zwischen zwei und drei Millionen Euro. Umso schlimmer für Panathinaikos: Der bereits im Winter interessierte Lokalrivale AEK Athen wolle nun zuschlagen und den Serben fest verpflichten.

In der Meisterschaft rangierte AEK zwar nur auf Rang fünf und damit hinter Panathinaikos, das in der Qualifikation zur Conference League antreten darf, doch finanziell scheint die Gelb-Schwarze Kraft Athens überlegen.

Bei AEK würde Gacinovic auf Steven Zuber (30) treffen, gegen den 2020 im Tausch von Frankfurt nach Hoffenheim wechselte. Der Schweizer entschied sich bereits im Sommer 2021 für den Schritt nach Griechenland.

(Photo by Christian Kaspar-Bartke/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen