TSG erinnert an Euthanasie-Opfer des NS-Regimes | OneFootball

TSG erinnert an Euthanasie-Opfer des NS-Regimes

Logo: TSG Hoffenheim

TSG Hoffenheim

Die Erinnerung an die Vergangenheit wachhalten und sich gegen den alltäglichen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus wenden. Darum geht es bei „!Nie wieder“ dem „Erinnerungstag im deutschen Fußball“. Wie beim Heimspiel der TSG gegen den BVB gedenkt die Initiative rund um den 27. Januar – dem Jahrestag der Befreiung des KZ Auschwitz – mit vielfältigen Aktionen an die Opfer des Nationalsozialismus. Jedes Jahr unterstützt die TSG die Initiative „!Nie wieder“ und das eben auch außerhalb des Stadions. Gemeinsam mit Jutta Stier von dem Verein „Alte Synagoge Steinsfurt“ erinnern wir heute vor allem den Euthanasie-Opfern des NS-Regimes in Sinsheim.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen