Trotz Chelsea-Gerüchten: Milan glaubt an Verlängerung mit Rafael Leao | OneFootball

Icon: fussballeuropa.com

fussballeuropa.com

·26. September 2022

Trotz Chelsea-Gerüchten: Milan glaubt an Verlängerung mit Rafael Leao

Artikelbild:Trotz Chelsea-Gerüchten: Milan glaubt an Verlängerung mit Rafael Leao

Der FC Chelsea soll in diesem Sommer konkretes Interesse an Rafael Leao signalisiert haben. Beim AC Mailand geht man recht unangestrengt mit den verbreiteten Spekulationen um.

Der AC Mailand macht sich keine Sorgen darum, dass Rafael Leao demnächst einen Wechsel vollziehen könnte. Paolo Maldini geht in seiner Funktion als Technischer Direktor gelassen mit den andauernden Wechselgerüchten um.

"Ich glaube, dass wir gute Chancen haben, uns mit Rafael Leao auf einen neuen Vertrag zu einigen, um ihn hier in Mailand zu halten", erklärt Maldini im Gespräch mit der Gazzetta dello Sport. "Leao weiß, dass dieser Verein der beste für seine Entwicklung ist. Ich halte eine Einigung über einen neuen Vertrag für möglich. Ich kümmere mich nicht um Gerüchte. Es ist wichtig, was Rafa uns sagt."

Mit 22 direkten Torbeteiligungen hatte Leao maximalen Anteil daran, dass Milan die Serie A als Meister abschloss. Auch in der neuen Spielzeit überragt der talentierte Angreifer mit neun Torbeteiligungen in den ersten acht Pflichtspielen.

Das weckt selbstredend Interesse bei anderen Klubs, vornehmlich dem FC Chelsea. Die Blues sollen in den letzten Wochen großes Interesse an Leao signalisiert haben. Milan hatte sich jedoch gegen einen Verkauf entschieden.

In Italien war unlängst darüber berichtet worden, dass Milan Leao im Zuge der geplanten Vertragsverlängerung ein Jahresgehalt von 6,5 Millionen Euro netto anbieten möchte. Milan soll aber nicht dazu bereit sein, Leao bei den 19 Millionen Euro zu unterstützen, die er seinem Ex-Klub Sporting schuldet.

Impressum des Publishers ansehen