Trotz Absage: Milan bleibt an Thiaw dran | OneFootball

Trotz Absage: Milan bleibt an Thiaw dran

Logo: fussball.news

fussball.news

Am Mittwoch wurde übereinstimmend über einen möglichen Transfer von Malick Thiaw zur AC Mailand berichtet. Zwar soll der FC Schalke 04 die Offerte abgelehnt haben, allerdings seien die Lombarden weiterhin am Innenverteidiger interessiert.

Das meldet Sport1. Unter anderem der Sportsender hatte vom Interesse der AC Mailand an Thiaw berichtet. Demnach habe der italienische Spitzenklub ein Angebot in Höhe von sechs Millionen Euro für den 20-jährigen Verteidiger eingereicht. Der FC Schalke 04 habe dieses jedoch abgelehnt und hege klare Vorstellungen darüber, zu welchen Bedingungen Thiaw wechseln könnte.

Bleibt Thiaw bis Saisonende?

Diesbezüglich berichtete die Bild-Zeitung von einer Ablöseforderung in Höhe von zehn Millionen Euro für einen sofortigen Wechsel. Das oberste Ziel laute allerdings, Thiaw zu halten, um den möglichen Wiederaufstieg in die Bundesliga nicht zu gefährden. Wie Sport1 meldet, soll auch der Spieler selbst zu einem Verbleib bis Saisonende tendieren. Das Interesse aus Mailand sei aber keineswegs abgekühlt. Ob die Rossoneri ihr Angebot nachbessern oder sich erst wieder im Sommer bemühen werden, ist zum aktuellen Zeitpunkt jedoch spekulativ.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen