Tritt Trainer Galtier in Nizza zurück? Krisensitzung geplant! | OneFootball

Tritt Trainer Galtier in Nizza zurück? Krisensitzung geplant!

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Die Euphorie in Nizza war groß, als dem Projekt vor der Saison mit Christophe Galtier der Meistertrainer hinzugefügt werden konnte. Mittlerweile herrscht intern aber Unruhe.

Galtier: Rücktritt in Nizza?

Christophe Galtier (54), Trainer des OGC Nizza, hat am Samstagabend das Pokalendspiel mit seiner Mannschaft verloren. Mit 0:1 unterlag das Team dem FC Nantes. Nicht nur deswegen ist der Trainer unzufrieden. Laut einem Bericht des in der Regel gut informierten Mediums Nice Matin soll es intern kriseln. Julien Fournier, Sportdirektor des Klubs, soll kein gutes Verhältnis zu Galtier haben, der dessen Entscheidungen auf dem Transfermarkt kritisierte.

Nizza zeigte gute Ansätze in der Saison, aber nicht mehr. Noch ist das Erreichen der Champions League nicht komplett ausgeschlossen, aber auch ein Verpassen des Europapokals ist noch möglich. Galtier möchte gerne mit Luis Campos zusammenarbeiten, ein Wunsch, der von Jim Ratcliffe, Investor des Klubs, nicht gerade vollends unterstützt wird. Deswegen soll nun das persönliche Gespräch gesucht werden.

Im schlimmsten Fall, so berichtet Nice Matin, könnte der Trainer das Projekt sogar verlassen und zurücktreten. Bis zum Sommer 2024 ist er an den Klub gebunden, im Ausland dürfte es einige Vereine geben, die den Coach auf der Liste haben.

(Photo by BERTRAND GUAY/AFP via Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen