Traumquote: Reus bleibt "Mister 1:0" der Bundesliga | OneFootball

Traumquote: Reus bleibt "Mister 1:0" der Bundesliga

Logo: fussball.news

fussball.news

Borussia Dortmund hat am Samstag einen 3:1-Heimsieg über den FSV Mainz 05 errungen. Gegen einen seiner Lieblingsgegner in der Bundesliga erzielte Marco Reus dabei einmal mehr das 1:0. Es gehört zu seinen Spezialitäten, hat ihm bei BVB-Fans den Spitznamen 'Mister 1:0' eingebracht.

Eine Statistik bestätigt nun, wie gerechtfertigt dieser Name ist. Reus erzielte nach Angaben von kicker.de bereits zum 56 Mal in einem Bundesliga-Spiel das 1:0 für den BVB und zuvor für Borussia Mönchengladbach. Öfter ist das Kunststück demnach nur sechs Stürmern gelungen, es ist ein Who-is-who der Bundesliga-Torjäger aus den vergangenen Jahrzehnten. Den Spitzenplatz teilen sich Klaus Fischer und Gerd Müller mit jeweils 86 Treffern zum 1:0.

Reus bei der Quote deutlich vorne

Reus darf zwar als Angreifer gelten, hat aber die wenigsten seiner 'Dosenöffner'-Tore als nomineller Mittelstürmer des BVB oder von Gladbach erzielt. Nicht nur dieser Umstand macht seine Statistik so besonders: Besonders bemerkenswert ist der hohe Anteil von Treffern zum 1:0 im Vergleich zur Gesamtzahl seiner Bundesliga-Tore. Über 40 Prozent der Buden von Reus im deutschen Oberhaus haben seine Mannschaft mit 1:0 in Führung gebracht. Unter den zehn Schützen der meisten ersten Tore eines Spiels liegt Reus damit klar vorne. Zum Vergleich: Bei Müller und Robert Lewandowski machen Treffer zum 1:0 weniger als ein Viertel aller Bundesliga-Tore aus.

Die Schützen der meisten Tore zum 1:0 in der Bundesliga

10. Stefan Kießling, 54 Tore zum 1:0 von insgesamt 144, Anteil von 37,5 Prozent

= 7. Stefan Kuntz, 56 von 179, 31,3 Prozent

= 7. Mario Gomez, 56 von 170, 33 Prozent

7. Marco Reus, 56 von 137, 40,9 Prozent

6. Ulf Kirsten, 61 von 181, 33,7 Prozent

5. Jupp Heynckes, 63 von 220, 28,6 Prozent

4. Robert Lewandowski, 69 von 284, 24,3 Prozent

3. Manfred Burgsmüller, 71 von 213, 33,3 Prozent

= 1. Gerd Müller, 86 von 365, 23,6 Prozent

1. Klaus Fischer, 86 von 268, 32,1 Prozent

(Angaben via kicker.de; Stand: 17. Oktober, 13:00 Uhr)

Impressum des Publishers ansehen