Transfer perfekt: Hertha verpflichtet Ex-Mainzer Jean-Paul Boëtius | OneFootball

Transfer perfekt: Hertha verpflichtet Ex-Mainzer Jean-Paul Boëtius

Logo: 90min

90min

Nach vier Jahren in Mainz war der Vertrag von Jean-Paul Boëtius bei den Nullfünfern ausgelaufen. Nun geht es für den 28-jährigen Niederländer weiter in die Hauptstadt. Bei Hertha BSC hat Boëtius einen Vertrag bis 2025 unterschrieben.

Boëtius absolvierte unter Hertha-Coach Sandro Schwarz bereits 42 Pflichtspiele. Zuletzt hielt sich der vereinslose Mittelfeldspieler bei Ex-Klub Feyenoord fit. In Berlin dürfte er als Nachfolger von Jurgen Ekkelenkamp eingeplant sein, den es nach Antwerpen zieht.

Bislang hat Boëtius 120 Partien in der Bundesliga absolviert. Dabei gelangen ihm zwölf Tore und 21 Vorlagen. Bei der Hertha übernimmt er die Rückennummer '10'.

Hertha-Sportchef Fredi Bobic freute sich über den Transfer: "Jean-Paul Boëtius hat vier Jahre in der Bundesliga gespielt und in Mainz seine Qualitäten regelmäßig unter Beweis gestellt. Er ist ein gestandener Profi, kennt unseren Trainer aus dieser Zeit und damit auch die Art des Fußballs, den wir spielen möchten. Für uns ist es ein Glücksgriff, einen Akteur mit solchen Fähigkeiten und dieser Ligaerfahrung ablösefrei zu bekommen. Wir freuen uns, dass er sich für Hertha BSC entschieden hat."

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen