Transfer-Karussell in der Premier League: Der Stand bei Cucurella, Sesko und Sosa | OneFootball

Transfer-Karussell in der Premier League: Der Stand bei Cucurella, Sesko und Sosa

Logo: 90min

90min

Der FC Chelsea steht kurz vor der Verpflichtung von Marc Cucurella. Zudem führen die Blues Gespräche mit Benjamin Sesko von RB Salzburg. Den talentierten Stürmer hat allerdings auch Rivale Manchester United auf dem Zettel. Währenddessen hat Manchester City ein Auge auf Borna Sosa geworfen.

Das Transferkarussell in der Premier League dreht sich weiter und weiter. Nach zahlreichen Blockbuster-Transfers sind die englischen Top-Clubs noch immer nicht satt. Der Transfer von Marc Cucurella zum FC Chelsea ist nur noch eine Frage der Zeit. Auf dem Sprung in das britische Oberhaus könnten auch Benjamin Sesko und Borna Sosa stehen.

Cucurella entscheidet sich für Chelsea - Sosa als Ersatz zu ManCity?

Es wird heißer zwischen dem FC Chelsea und Marc Cucurella. Wie Bild-Reporter Christian Falk ("Mr. True") am Mittwochabend berichtete, steht der Transfer kurz bevor. "Marc Cucurella wird Tuchels neuer Linksverteidiger", postete Falk vielsagend. Der spanische Verteidiger, ausgebildet beim FC Barcelona, soll einen Wechsel zu den Blues bevorzugen. Manchester City geht daher leer aus. Die Sky Blues müssen nun einen Ersatz finden. Christian Falk bestätigte am Mittwochabend die Gerüchte, wonach Pep Guardiola Stuttgarts Borna Sosa verpflichten will. Der kroatische Linksverteidiger hat beim VfB noch Vertrag bis 2025 und würde einiges kosten. Dass City bei Einkäufen vorher aufs Preisschild schaut, wäre allerdings auch neu. Zudem steht mit Erling Haaland nun ein Stürmer im Kader der Sky Blues, der der perfekte Abnehmer für die brandgefährlichen Flanken von Sosa wäre.

Benjamin Sesko führt Gespräche mit ManUnited und Chelsea

Neben Borna Sosa könnte auch Benjamin Sesko seinen Weg in die Premier League finden. Der 19-jährige Slowene steht bei RB Salzburg unter Vertrag, wird die Österreicher aber auf kurz oder lang definitiv verlassen. Transfer-Experte Fabrizio Romano berichtete am Mittwochabend, dass sowohl der FC Chelsea, als auch Manchester United direkte Gespräche mit Seskos Agenten über einen Transfer in diesem Sommer geführt haben. Während die Blues gerade in den Poker eingestiegen sind, sollen die Gespräche zwischen ManUnited und dem Sesko-Board schon seit Wochen stattfinden.

Impressum des Publishers ansehen