Thomas Müller könnte ein Blick-Comeback geben

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.4-4-2.com%2Fwp-content%2Fuploads%2F2020%2F12%2Fthomas-mueller-1000.jpg&q=25&w=1080

Nachdem Thomas Müller nach seiner überstandenen Corona-Erkrankung am Donnerstag das Training wieder aufgenommen hat, könnte er am Samstag beim Ligaspiel gegen den 1. FC Köln bereits wieder im Kader und auf dem Platz stehen.

Der 31-Jährige hat das Abschlusstraining vor dem Spiel laut “Bild” mitgemacht. Damit ist er für Trainer Hansi Flick wohl eine Option. Die Ärzte haben Müller wieder grünes Licht für die volle Belastung gegeben. Ohne den Antreiber in der Offensive setzte es für den deutschen Rekordmeister in der Bundesliga zuletzt ein Remis (Bielefeld) und gar eine Niederlage (Frankfurt) ab.

Flick zählt liebend gerne wieder auf die Dienste des Topstürmers.