SV Werder Bremen: Werner gibt Entwarnung bei angeschlagenem Trio | OneFootball

SV Werder Bremen: Werner gibt Entwarnung bei angeschlagenem Trio

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Der SV Werder Bremen hat am Donnerstag drei angeschlagene Spieler vermeldet. Leonardo Bittencourt (Fersenprobleme), Jiří Pavlenka (Zusammenprall) und Christian Groß (krank) fehlten im Training. Entwarnung gibt es in der Medienrunde vor dem Stuttgart-Spiel. Trainer Ole Werner kann auf das Trio setzen. „Wir gehen davon aus, dass nur Dikeni Salifou, Jean-Manuel Mbom [beide verletzt, d. Red.] und Fabio Chiarodia [Länderspielpause] morgen nicht auf dem Trainingsplatz stehen. Insofern sind alle für den Kader eine Option.“ Bei den Rückkehrern Niclas Füllkrug (Prellung) und Romano Schmid (Corona), die am Donnerstag ins Training eingestiegen sind, ist ohnehin mit einer Kaderrückkehr zu rechnen. Im Fall von Füllkrug sogar mit der Startelf. Werner: „Er hat nicht viel verpasst, hat gestern und heute ohne Einschränkungen trainiert.“

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen