SV Werder Bremen klopft bei Jean-Paul Boëtius an | OneFootball

SV Werder Bremen klopft bei Jean-Paul Boëtius an

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Noch hat Jean-Paul Boëtius keinen neuen Klub für die kommende Saison gefunden. Klar ist bis jetzt nur, dass der Niederländer den 1. FSV Mainz 05 in diesem Sommer ablösefrei verlassen wird. Wie die Bild berichtet, könnte Boëtius aber womöglich bald in Grün-Weiß auflaufen. Aufsteiger SV Werder Bremen hat den 28-Jährigen zumindest auf dem Zettel und auch das Interesse hinterlegt. Werder ist jedoch nicht alleine im Rennen um den Offensivakteur, wie Boëtius-Berater Erkan Alkan verdeutlichte: „Es sind mehrere Bundesligaklubs an ihm interessiert. Ein Verein ist Werder Bremen. Sie haben angerufen und sich nach ihm erkundigt.“ Konkrete Gespräche zwischen der Spielerseite und dem Nordklub hat es dem Bericht zufolge noch nicht gegeben. Für was sich Boëtius letztlich entscheidet, bleibt damit weiter abzuwarten. Anfang Juni wurde auch über das Interesse von Hertha BSC berichtet.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen