Stürmersuche bei PSG: Rashford als Alternative zu Leao ein Thema? | OneFootball

Stürmersuche bei PSG: Rashford als Alternative zu Leao ein Thema?

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Paris Saint-Germain befindet sich auf der Suche nach einem weiteren Stürmer. Neben Rafael Leao taucht nun auch der Name von Marcus Rashford auf, zu dessen Umfeld die Vereinsverantwortlichen bereits Kontakt aufgenommen haben sollen.

Paris Saint-Germain auf Stürmersuche: Rafael Leao und Marcus Rashford werden gehandelt

Wie RMC Sport schreibt, hat Paris Saint-Germain auf der Suche nach einem neuen Stürmer zwei favorisierte Kandidaten auserkoren. Es soll weiterhin Interesse an Rafael Leao (23) von der AC Milan bestehen, außerdem hat der französische Verein nun offenbar auch Kontakt zum Umfeld von Marcus Rashford (24) aufgenommen. Der Vertrag des 24-Jährigen bei Manchester United läuft nur noch bis zum 30. Juni 2023, sodass er ohne eine Verlängerung in diesem Sommer letztmalig eine nennenswerte Ablösesumme einbringen könnte.

Am gestrigen Donnerstag hatte Trainer Christophe Galtier (55) auf einer Pressekonferenz bestätigt, dass noch ein Stürmer gesucht werde: „Ja, wir wollen einen weiteren Stürmer. Der Verein arbeitet hart an dieser Position.“ Neben Rashford ist das Interesse an Leao schon länger bekannt. Beim Portugiesen, der noch bis 2024 an die AC Milan gebunden ist, gilt die Finanzierung eines Transfer allerdings als problematisch.

Die Vereinsverantwortlichen des Serie-A-Klubs hatten einen Abgang in dieser Transferperiode bereits im Mai ausgeschlossen. Dementsprechend bräuchte es große finanzielle Aufwendungen von PSG, um Milan umzustimmen. Leaos Vertrag läuft noch bis 2024. Um die Ablösesumme zu drücken, gibt es in Paris die Überlegung, Innenverteidiger Abdou Diallo (26) in den Deal mit einzubeziehen und ihn im Gegenzug in die italienische Serie A zu transferieren.

(Photo by Catherine Ivill/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen