Steven Bergwijn wird bei Tottenham zum neuen König der Nachspielzeit! | OneFootball

Steven Bergwijn wird bei Tottenham zum neuen König der Nachspielzeit!

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Seit Mittwochabend ist Manchester City den Nachspielzeit-Rekord der Premier League los. Dank Steven Bergwijn und einem dramatischen 3:2 von Tottenham Hotspur bei Leicester City im Nachholspiel.

„93:12“ – Diese Zeit-Einblendung war am 13. Mai 2012 auf der Anzeigentafel im Etihad Stadium zu sehen, als der Argentinier Sergio Agüero mit seinem Tor zum 3:2 gegen die Queens Park Rangers für eine Jubel-Explosion bei Manchester City sorgte. Stoff für eine eigene TV-Dokumentation.

10 Jahre lang war Man.City Rekordhalter der Nachspielzeit

Nach gestoppten 91:14 Minuten stand es gegen QPR noch 1:2 aus Sicht der „Citizens“. Der frühere Wolfsburg-Profi Edin Dzeko glich zum 2:2. 52 Sekunden lagen zwischen den Treffern von Dzeko und Agüero. Sie brachten City den ersten Meistertitel in England seit 1968. Unser Redakteur hat dieses Stück Premier-League-Geschichte vor zehn Jahren live für die Nachrichtenagentur dapd betreut. Es war bis dahin das Spiel in der Premier League, das zum spätesten Zeitpunkt nach der 90. Minute bei Rückstand noch in einen Sieg verwandelt wurde.

Späteste Wende in einem Premier League-Spiel

Der von „Spurs“-Trainer Antonio Conte erst in der 79. Minute eingewechselte Niederländer Steven Bergwijn (24) übertraf nun die Rekordmarke von Agüero und Dzeko. Im King Power Stadium lagen die Londoner am Mittwochabend bis zur 95. Minute mit 1:2 zurück. In der berühmt-berüchtigten „Stoppage Time“ gelang Bergwijn nach 94 Minuten und 52 Sekunden der Ausgleich. Die späteste Wende in einem Premier-League-Spiel setzte der für Sergio Reguílon in die Partie gekommene Stürmer mit dem 3:2-Siegtreffer in der 97. Minute.

Die Vorlage kam von Tottenhams Top-Torjäger Harry Kane (29), dem in Leicester mit dem zwischenzeitlichen 1:1 sein 250. Tor als Vereinsfußballer (für den FC Millwall, Leyton Orient, Leicester City und Tottenham) gelungen war.

Impressum des Publishers ansehen