Statistiken, Daten, Infos – Alles zum Schalke-Spiel gegen den FC Augsburg | OneFootball

Icon: SchalkeTOTAL

SchalkeTOTAL

·1. Oktober 2022

Statistiken, Daten, Infos – Alles zum Schalke-Spiel gegen den FC Augsburg

Artikelbild:Statistiken, Daten, Infos – Alles zum Schalke-Spiel gegen den FC Augsburg

Es gibt Gäste, die sieht man auf Schalke nicht so gerne wie den FC Augsburg. Zehnmal traten die Schwaben bislang in der Veltins-Arena an. Lediglich eine Partie gestalteten sie siegreich, und zwar 2019/20 mit 3:0. Doch Königsblau sollte gewarnt sein, denn der FCA benötigt nicht viele Tore, um zu gewinnen.

Fünf Treffer stehen in der laufenden Saison bislang auf der Habenseite der Augsburger. Das reichte, um drei Spiele zu gewinnen: Bayern München und Werder Bremen verloren jeweils mit 0:1, Bayer Leverkusen mit 1:2. S04 besiegte dagegen nur den VfL Bochum (3:1).

In der Gesamtbilanz stehen sieben Schalker Heimsiege, zwei Unentschieden sowie bereits erwähnter Auswärtserfolg am 24. Mai 2020. Das erste Aufeinandertreffen beider Klubs am 4. Dezember 2011 endete mit einem 3:1-Erfolg von Königsblau. 58.600 Zuschauer sahen die Treffer von Klaas-Jan Huntelaar (16. Minute), Christian Fuchs (66.) und Raúl (86.). Für den zwischenzeitlichen Ausgleich sorgte Sascha Mölders in der 47. Minute.

Das bis dato letzte Duell zwischen dem FC Schalke 04 und dem FC Augsburg endete am 11. April 2021 mit einem 1:0 für den Revierklub. Lediglich Suat Serdar war es an diesem Tag vergönnt, ein Tor zu erzielen. Wie rasant sich auf Schalke die Zusammenstellung des Kaders geändert hat, zeigt ein Blick auf die damalige Mannschaft. Lediglich Ralf Fährmann, Mehmet Can Aydin und Kerim Calhanoglu zählen aus der damaligen Siegerelf noch zum aktuellen Schalker Aufgebot.

Frank Kramer noch sieglos gegen den FCA

Sollten in der Begegnung am Sonntag Tore fallen, dann ist die Chance groß, dass diese über die Außen vorbereitet werden. Der FCA musste bereits fünf Gegentreffer durch Flanken hinnehmen, bei Königsblau sind es immerhin drei. Damit stehen die beiden Klubs in der gesamten Bundesliga am schlechtesten da.

Mit Daniel Caligiuri kehrt ein alter Bekannter in die Veltins-Arena zurück. Der mittlerweile 34 Jahre alte Rechtsaußen schnürte seine Fußballschuhe zwischen 2017 und 2020 für S04. 130 Spiele stehen in seiner königsblauen Bilanz, in denen ihm 21 Treffer und 25 Torvorlagen gelangen. Er zählte zum Kader, der 2018 unter Trainer Domenico Tedesco die Vizemeisterschaft holte. Im Sommer 2020 wechselte Caligiuri ablösefrei zu den Fuggerstädtern.

Keine guten Erinnerungen an Partien gegen den FC Augsburg hat S04-Coach Frank Kramer. Weder mit Greuther Fürth noch mit Arminia Bielefeld gelang ihm in vier Begegnungen ein Sieg (zwei Unentschieden, zwei Niederlagen).

Impressum des Publishers ansehen