Starkes Interesse: Bayern nimmt Chelsea-Star Andreas Christensen ins Visier! | OneFootball

Starkes Interesse: Bayern nimmt Chelsea-Star Andreas Christensen ins Visier!

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Auf der Suche nach einem neuen Innenverteidiger ist der FC Bayern in der englischen Premier League fündig geworden. Aktuellen Medienberichten zufolge haben die Münchner haben die Münchner den dänischen Nationalspieler Andreas Christensen ins Visier genommen.

Die Bayern wurden zuletzt mit vielen Innenverteidigern in Verbindung gebracht. Neben Nico Schlotterbeck und Matthias Ginter soll auch Antonio Rüdiger auf der Liste des Rekordmeisters stehen. Wie der Transfer-Insider berichtet, hat der FCB mit Andreas Christensen einen weiteren Chelsea-Profi auf dem Radar.

„Endgültige Entscheidung soll demnächst getroffen werden“

Genau wie bei Rüdiger läuft auch der Vertrag des Dänen am Ende der Saison aus. Die Vertragsgespräche mit den Blues verlaufen schleppend. Der 25-jährige soll demnach ein Angebot vorliegen haben, zögert jedoch, da dieses nicht seinen finanziellen Forderungen entspricht.

Laut Romano haben die Bayern „starkes Interesse“ an dem Abwehrspieler, der kommenden Sommer Niklas Süle ersetzen könnte, sollte dieser den Klub verlassen. Neben den Münchnern soll auch der FC Barcelona an Christensen dran sein.

Christensen ist kein Unbekannter in der Bundesliga. Zwischen 2015 bis 2017 spielte der Innenverteidiger auf Leihbasis bei Borussia Mönchengladbach. Die Fohlen wollten den dänischen Nationalspieler damals fest verpflichten, die Engländer legten jedoch ihr Veto ein.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen