­čö« Spieltags-Horoskop: Zaubershow in Berlin, Langeweile in M├╝nchen

Logo: OneFootball

OneFootball

Jan Schultz

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2020%2F12%2FBayer-04-Leverkusen-v-Hertha-BSC-Bundesliga-1607030067-1000x750.jpg&q=25&w=1080

Nach einer Woche voll mit internationalen Spielen sind nun wieder die nationalen Ligen dran. F├╝r uns war das Grund genug, wieder mal die Glaskugel rauszuholen.

Zehner-Zauber im Hauptstadtderby

Zum Auftakt des 10. Spieltags gibt es in der Bundesliga direkt einen Leckerbissen: Das Hauptstadtderby zwischen Hertha und Union. Das wird nicht nur f├╝r die Fans beider Lager ein Augenschmaus, sondern auch f├╝r den neutralen Zuschauer. Daf├╝r werden zwei besondere Kicker verantwortlich zeichnen.

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/resize?fit=max&h=721&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2020%2F12%2F1.-FC-Union-Berlin-v-Eintracht-Frankfurt-Bundesliga-1607030368.jpg&q=25&w=1080

Die Rede ist von Matheus Cunha und Max Kruse, also von den Zehnern. Beide waren in der laufenden Saison an ├╝ber der H├Ąlfte der Treffer ihres Vereins beteiligt ÔÇô und das best├Ątigt sich auch am Freitagabend. Sowohl der Brasilianer als auch der Ex-Nationalspieler gl├Ąnzen mit mindestens einer Torbeteiligung.



Langeweile im Spitzenspiel

Am Samstagabend steigt in der Bundesliga das Spitzenspiel zwischen dem FC Bayern und RasenBallsport Leipzig. Der Erste hat dabei den Zweiten zu Gast, mehr geht also nicht. So liest sich das Aufeinandertreffen zumindest auf den ersten Blick.

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/resize?fit=max&h=720&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2020%2F12%2Fimago0027883242h-1-1536x1024.jpg&q=25&w=1080

Das mag taktisch am Samstag dann wom├Âglich tats├Ąchlich auch der Fall sein, ein Leckerbissen wird die Partie f├╝r den gemeinen Fu├čballfan aber trotzdem nicht. Beide Teams kn├╝pfen n├Ąmlich an die letzten Duelle in der Bundesliga an. Drei Mal in Folge trennten sich Bayern und Leipzig zuletzt unentschieden, zwei Mal gar torlos. Die Sachsen haben somit auch nach der M├╝nchen-Reise noch die beste Defensive der Liga.


Real verliert den Anschluss

Obwohl Atl├ętico als Zweiter einen Punkt hinter Real Sociedad liegt, sind die Rojiblancos derzeit doch die spanische Benchmark. Sie haben schlie├člich zwei Spiele weniger als der Spitzenreiter absolviert. Das Team von Diego Simeone liegt dennoch schon sechs Z├Ąhler vor Real Madrid ÔÇô nach dem Wochenende wird der Abstand noch gr├Â├čer sein.

Denn die Colchoneros werden ihre Pflichtaufgabe gegen Valladolid erf├╝llen, die k├Âniglichen Nachbarn wiederum setzen ihre Krise beim unbequemen Sevilla fort. Dort holt Zin├ędine Zidane bestenfalls einen Punkt und muss somit noch st├Ąrker um seinen Job bangen.


CR7 entscheidet das Derby

Nicht nur in Berlin steht an diesem Spieltag ein Derby an, auch in Turin. Dort steigt einmal mehr das Derby della Mole zwischen Juve und Torino. Auf den ersten Blick scheint das eine klare Angelegenheit zu sein, schlie├člich ist die Alte Dame Serienmeister und der Gast aktuell im Tabellenkeller. Das gilt aber auch f├╝r Crotone und Benevento, gegen die Juve nur unentschieden spielte.

Darf der Underdog also hoffen? Ja, das wollen wir niemandem verbieten. Aber punkten wird er trotzdem nicht. Denn anders als gegen Crotone und Benevento wird Cristiano Ronaldo diesmal dabei sein. Der wird trotz des bevorstehenden Duells mit Bar├ža nicht geschont und ballert die Bianconeri zum Derbysieg.


Mourinho hat auch ohne Wenger seinen Spa├č

Am Sonntagnachmittag steht das prestigetr├Ąchtige Nord-London-Derby zwischen den Spurs und Arsenal an. Das Duell ist in der Regel hitzig. Noch deutlicher w├Ąre das wohl der Fall, wenn Ars├Ęne Wenger noch immer Gunners-Coach w├Ąre. Der Franzose und Spurs-Trainer Jos├ę Mourinho sind schlie├člich sowas wie beste Feinde.

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/resize?fit=max&h=752&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2020%2F12%2FSouthampton-v-Tottenham-Hotspur-FA-Cup-Fourth-Round-1607030942.jpg&q=25&w=1080

Der Portugiese hatte dabei, vor allem mit Chelsea, meist das bessere Ende f├╝r sich. Und auch ├╝bermorgen wird er wieder allen Grund zur Freude haben. Denn seine Mannschaft wird ├Ąhnlich abgekl├Ąrt wie zuletzt schon gegen Pep Guardiolas Manchester City auftreten und die drei Punkte einsacken.


PSG findet im Topspiel zur├╝ck in die Spur

Nach zw├Âlf Spieltagen ist PSG mal wieder Tabellenf├╝hrer der Ligue 1, so gesehen ist der Dauermeister also auf Kurs. Tats├Ąchlich ist die Punkteausbeute mit 25 Z├Ąhlern gemessen an den M├Âglichkeiten aber entt├Ąuschend, die letzten zwei Ligaspiele konnten die Hauptst├Ądter zudem nicht gewinnen.

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/resize?fit=max&h=721&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2020%2F12%2FManchester-United-v-Paris-Saint-Germain-Group-H-UEFA-Champions-League-1607030999.jpg&q=25&w=1080

Gegen Verfolger Montpellier, das ebenso wie drei weitere Teams nur zwei Punkte hinter PSG liegt, droht mit einer derartigen Form der Verlust der Tabellenspitze. Doch die Mannschaft von Thomas Tuchel zeigt diesmal wieder ein anderes Gesicht und kn├╝pft an die starke Leistung in Manchester an. Und das, obwohl n├Ąchsten Dienstag in der K├Ânigsklasse das n├Ąchste richtungsweisende Spiel ansteht.