Spätere Ankunft? RB-Youngster Clark könnte noch in der MLS bleiben | OneFootball

Spätere Ankunft? RB-Youngster Clark könnte noch in der MLS bleiben

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Eigentlich ist Caden Clark von RB Leipzig nur noch bis Ende des Jahres an das US-amerikanische Pendant New York Red Bull ausgeliehen. Doch der „Bild“ zufolge könnte das Gastspiel des offensiven Mittelfeldspielers in der MLS nun doch länger dauern als geplant.

Noch kein einziges Spiel für Leipzig

Im Sommer 2021 wechselte der heute 18-Jährige vom US-amerikanischen Schwesterverein für 1,82 Millionen Euro nach Leipzig. Für die Roten Bullen absolvierte der Rechtsfuß aber noch kein einziges Spiel. Denn seitdem wird der US-Amerikaner immer wieder an seinen alten Klub verliehen. Für die erste Mannschaft der New Yorker absolvierte der Youngster insgesamt 36 Partien, in denen er sieben Tore schoss und vier Vorlagen lieferte.

In der laufenden Saison kam Clark zwar erst zu drei Kurzeinsätzen, aber dafür lieferte er schon eine Vorlage. Die Spielzeit in den USA läuft auch erst seit Ende Februar. Trotzdem war der Mittelfeldspieler in den letzten fünf Spielen nicht einmal im Kader. In der vergangenen Saison war der vierfache US-amerikanische U20-Nationalspieler dafür aber so gut wie immer in der Stammformation zu finden. Da absolvierte das Talent insgesamt 24 Partien, in denen er vier Treffer erzielte und drei weitere vorbereitete.

Leihvertrag von Clark soll um ein weiteres Jahr verlängert werden

Aufgrund dieser guten Leistungen soll sich das US-amerikanische RB nach Informationen der „Bild“ mit einer erneuten Verlängerung der Leihe beschäftigen. Diese würde dann noch ein weiteres Jahr laufen. Die Verantwortlichen der Sachsen scheinen der Idee nicht abgeneigt zu sein. Clarks Vertrag in Leipzig läuft noch bis 2025. Die ursprüngliche Idee war es eigentlich, dass der Offensivspieler am Ende des Jahres nach Deutschland kommt, um bei RB in der Bundesliga zu spielen. Dieser Plan könnte sich aber dann wohl noch um ein Jahr verschieben, wenn der Tabellenfünfte damit einverstanden wäre.

Impressum des Publishers ansehen