Southampton: Mitglieder des Trainerstabs per Videoanruf entlassen | OneFootball

Southampton: Mitglieder des Trainerstabs per Videoanruf entlassen

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Der FC Southampton hat für Aufsehen gesorgt, indem er drei Mitglieder des Trainerstabs per Videoanruf entlassen hat. Ralph Hasenhüttl soll derweil weiter fest im Sattel sitzen.

Southampton: drei Entlassungen im Trainerstab per Videoanruf

Wie The Telegraph berichtet, hat der FC Southampton drei Mitarbeiter des Trainerstabs per Videoanruf entlassen. Für Aufsehen sorgte, dass bei diesem Gespräch weder Cheftrainer Ralph Hasenhüttl (54) noch einer der Besitzer des Vereins anwesend war. Stattdessen verkündeten Michelle Butler, die Leiterin der Personalabteilung des Vereins und Matt Crocker, Leiter der Fußballabteilung, die Entscheidungen. Hasenhüttl soll hingegen weiterhin das Vertrauen der Eigentümer genießen. Auch der von ihm installierte Richard Kitzbichler behält seinen Job.

Im Verein habe der Abgang der drei Mitarbeiter für „erhebliche Unruhe“ gesorgt, da vor allen die Art und Weise der Entlassungen überraschte. Craig Fleming, Kelvin Davis und Dave Watson müssen den Verein nun verlassen. Davis war 11 Jahre als Torhüter der ersten Mannschaft im Verein und auch Kapitän. Danach war er für fünf weitere Jahre im Trainerstab, sodass er insgesamt auf 16 Jahre im Verein kommt. Er war im Verein für die Entwicklung tätig und 2018 nach der Beurlaubung von Mark Hughes zwischenzeitlich Interimstrainer.

Watson war seit 2014 im Verein, Fleming seit 2015 und begann zunächst in der Akademie, ehe er 2018 in den Trainerstab der Profis berufen wurde.

(Photo by Clive Rose/Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen