So definiert Baum seine Rolle beim FC Schalke 04

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: So definiert Baum seine Rolle beim FC Schalke 04

Manuel Baum steht gegen Borussia Dortmund vor seiner dritten Partie an der Seitenlinie beim FC Schalke 04. Der Trainer definiert seine Rolle.

Ist Manuel Baum als Nachfolger von David Wagner eine Art Feuerwehrmann? Der Trainer des FC Schalke 04 widersprach dieser Ansicht im Gespräch mit der WAZ: "Ich sehe mich nicht in der Rolle eines Retters." Doch wie lässt sich die Aufgabe bei den Gelsenkirchenern beschreiben? Der Coach wählte zwei Punkte.

Baum sieht sich als Guide

Erstens: "Ich sehe mich einerseits in der Rolle eines Guides, der einen Berg hochgeht, alle Wege kennt und den Spielern nun Hilfestellungen leistet, sich zurecht zu finden. Versehen mit dem Hinweis, dass sie den Weg selbst gehen müssen." Darunter fallen die Vorbereitung auf den nächsten Gegner, die Ansprachen oder die taktischen Maßnahmen.

Nachhaltige Arbeit als Ziel

Doch Baum blickt nicht nur auf einen kurzen Abschnitt, sondern auch schon in die Zukunft. Er erklärte daher: "Außerdem möchte ich jetzt auch schon beginnen, nachhaltig zu arbeiten und nicht nur Feuer zu löschen." Doch zunächst wird es darum gehen, die Gelsenkirchener schnellstmöglich aus der Kellerregion zu führen - und damit am besten schon im Derby gegen Borussia Dortmund zu beginnen.