Slovan Bratislava protestiert gegen Champions League-Aus | OneFootball

Slovan Bratislava protestiert gegen Champions League-Aus

Logo: 4-4-2.com

4-4-2.com

Der slowakische Meister Slovan Bratislava akzeptiert das Aus in der Champions League-Qualifikation nicht.

Wegen positiven Corona-Fällen konnte die Mannschaft nicht zur ersten Runde bei Klaksvik auf den Färöer Inseln antreten. Die Partie wurde zunächst kurzfristig verschoben und dann wegen neuerlichen Fällen abgesagt. Die UEFA entschied schliesslich Slovan Bratislava vom Wettbewerb auszuschliessen. Klaksvik ist kampflos eine Runde weiter und trifft am Mittwoch auf den Schweizer Meister Young Boys.

Slovan Bratislava hat gegen den Ausschluss nun Rekurs beim Internationalen Sportgerichtshof in Lausanne eingelegt, wie der Verein am Dienstag mitteilt.

Impressum des Publishers ansehen