Sieg mit 7 Toren Unterschied für den Aufstieg? Die Bristol Rovers liefern ab! | OneFootball

Sieg mit 7 Toren Unterschied für den Aufstieg? Die Bristol Rovers liefern ab!

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Nicht nur in den Topligen in Europa fielen an diesem Wochenende Entscheidungen. Auch in der EFL League Two, der vierthöchsten Spielklasse in England, war dies der Fall. Dabei standen die Bristol Rivers im Mittelpunkt.

Bristol Rovers: 7:0 für den Aufstieg

Die Bristol Rovers hatten vor dem letzten Spieltag in der EFL League Two eine schwierige Ausgangslage. Mit fünf Toren Rückstand auf Northampton ging das Team in den Spieltag, Platz drei, der den Aufstieg bedeuten würde, war also nicht einfach zu erreichen. Vor allem, weil Northampton seine Pflicht erfüllte und mit 3:1 bei Barrow gewann. Da die Bristol Rovers mehr eigene Tore erzielt haben, war klar, dass ein Sieg mit sieben Treffern Unterschied eingefahren werden musste, um den Aufstieg zu fixieren.

Und Bristol lieferte. Im Heimspiel gegen Scunthorpe holte die Mannschaft genau jenes 7:0, das für den dritten Platz in der Liga nach den Forest Green Rovers und Exeter City reichte. In der 18. Minute brachte ein Eigentor das Team in Führung, in der Folge spielte sich die Mannschaft immer weiter in einen Rausch, wohlwissend, dass ein Konter die Hoffnungen hätte beenden können. Vier der sieben Treffer fielen in der Schlussviertelstunde, der Jubel nach Abpfiff kannte keine Grenzen.

(Photo by Harry Trump/Getty Images)

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen