Sieg im Nachholspiel: Kiel schnappt dem HSV Platz drei weg

Logo: OneFootball

OneFootball

Erik Schmidt

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwp-images.onefootball.com%2Fwp-content%2Fuploads%2Fsites%2F11%2F2021%2F05%2Fimago1002491238h-1000x758.jpg&q=25&w=1080

Holstein Kiel hat am Dienstagabend nach der deutlichen 0:5-Pleite im Halbfinale des DFB-Pokals bei Borussia Dortmund eine passende Reaktion gezeigt. Die Störche bezwangen im Nachholspiel der 2. Bundesliga nämlich den SV Sandhausen mit 2:0 und zogen dadurch in der Tabelle am Hamburger SV vorbei.

In der Anfangsphase ließ Fin Bartels noch eine aussichtsreiche Gelegenheit zur Führung liegen, Mitte der ersten Halbzeit schlug der Routinier aber doch noch zu.

Holstein Kiel 2
SV Sandhausen 0
reguläre Spielzeit

Nach dem Seitenwechsel sorgte Janni Serra bereits nach 69 Minuten für die Vorentscheidung – und wie! Der Angreifer traf von der Strafraumkante per butterweichen Lupfer. Eine erstklassige Aktion des zukünftigen Bielefelders. Die Gäste entfachten unterdessen – über die gesamte Spieldauer gesehen – viel zu wenig Gefahr.

Durch den Sieg kletterte Kiel nun auf den Relegationsplatz. Im Gegensatz zur Konkurrenz im Aufstiegsrennen haben die Störche noch zwei weitere Begegnungen in der Hinterhand.