Serge Gnabry verletzt? Das sagt Nagelsmann zu der frühen Auswechslung | OneFootball

Serge Gnabry verletzt? Das sagt Nagelsmann zu der frühen Auswechslung

Logo: FCBinside.de

FCBinside.de

Serge Gnabry wurde beim 2:0-Erfolg gegen den VfL Wolfsburg bereits zur Halbzeitpause ausgewechselt. Wie Julian Nagelsmann verraten hat, plagt sich der 27-Jährige mit Adduktorenproblemen herum.

Während Serge Gnabry gegen Leipzig und Frankfurt jeweils ein Tor erzielen konnte und einen weiteren Treffer aufgelegt hat, zeigte sich der Offensivspieler gegen den VfL Wolfsburg deutlich zurückhaltender. Nach 45 Minuten war das Spiel für den deutschen Nationalspieler dann bereits beendet.

Laut Julian Nagelsmann lag dies jedoch nicht an dessen Performance, sondern vielmehr daran, dass dieser körperlich nicht zu 100 Prozent fit war.

„Er konnte nicht richtig sprinten“

Der Bayern-Trainer verriet nach dem Heimsieg, dass Gnabry angeschlagen war und die Münchner dementsprechend reagieren mussten: „Er hatte diese Woche Probleme an den Adduktoren, das ist in der ersten Halbzeit ein bisschen schlimmer geworden.“ Für Gnabry wurde Leroy Sane zu Beginn der zweiten Hälfte eingewechselt m

Laut dem Nagelsmann war die Auswechslung jedoch eher eine Vorsichtsmaßnahme, da man kein Risiko eingehen wollte: „Er konnte nicht richtig sprinten, deswegen haben wir frühzeitig reagiert, damit muskulär nichts passiert.“

Für die Bayern geht es am kommenden Sonntag mit einem Auswärtsspiel beim VfL Bochum weiter. Es bleibt abzuwarten, ob Gnabry bis dahin wieder beschwerdefrei ist.

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen