Schwarze deutsche Serie: Nur Bayern gewann den UEFA Supercup | OneFootball

Schwarze deutsche Serie: Nur Bayern gewann den UEFA Supercup

Logo: Fussballdaten.de

Fussballdaten.de

Das UEFA Supercupfinale mit der Frankfurter Eintracht gegen Real Madrid am Mittwochabend (0:2) in Helsinki zeigte deutlich: Die deutschen Klubs und der UEFA Supercup, das wird keine Erfolgsstory mehr.

Real Madrid und seine abgezockten Torschützen David Alaba (30) und Karim Benzema (34) waren am Mittwoch in Helsinki trotz einer sichtbaren Leistungssteigerung der Frankfurter eine Nummer zu groß für die Eintracht.

Mal wieder. Denn so bleibt es dabei: Nur der FC Bayern München konnte aus deutscher Sicht bislang den UEFA Supercup gewinnen.

Der letzte Erfolg datierte aus dem Jahr 2020, als die Bayern mitten in der Corona-Pandemie gegen den Europa-League-Sieger FC Sevilla mit 2:1 nach Verlängerung in Budapest vor 15.000 zugelassenen Zuschauern gewannen.

Den Europa-League-Sieger FC Chelsea bezwangen die Münchner 2013 unter Pep Guardiola in Prag im Elfmeterschießen (7:6 n. E.).

Nur 5 Teams

Zwischen diesem Finale und dem in Monaco 2001 lagen 12 Jahre, kein anderer deutscher Klub konnte in dieser Zeit einen Europapokalwettbewerb gewinnen. Die Bayern verloren als Champions-League-Sieger allerdings mit 2:3 gegen UEFA-Cup-Gewinner FC Liverpool.

Eintracht Frankfurt war am Mittwoch erst das fünfte Bundesliga-Team, das nach dem 1972 ins Leben gerufenen, aber nicht in jedem Jahr ausgespielten UEFA Supercup griff.

0:6

Klammert man die auch vor der Novellierung des Wettbewerbes 1975 und 1976 siegreichen Bayern aus, so versuchte sich vor der SGE der HSV 1977 als amtierender Europacupsieger der Pokalsieger in diesem Wettbewerb, scheiterte aber sehr klar am FC Liverpool (1:1 / 0:6). Hamburg verlor 1983 als Landesmeister-Sieger und zwar ohne eigenes Tor gegen den EP-2-Gewinner FC Aberdeen und einen Trainer namens Alexander Chapman Ferguson, damals noch ohne Sir.

Das 0:6 der Hamburger war eines von drei Spielen mit sechs gegnerischen Treffern. Neben den „Reds“ gewannen auch Juventus Turin (6:1 gegen PSG 1997) und Ajax Amsterdam gegen Milan im Jahr 1974 (6:0) mit dieser Tor-Anzahl.

Bis dann wieder ein deutscher Klub um den Supercup spielte, dauerte es bis 1992. Werder Bremen musste als Europapokalgewinner der Cupsieger knapp gegen den letzten Landesmeister-Sieger FC Barcelona (1:1 / 1:2) die Segel streichen.

Borussia Dortmund gewann 1997 die Champions League, doch im Jahr danach fehlte dem BVB der Glanz und so waren die Ergebnisse gegen den Europapokalsieger der Pokalsieger vom FC Barcelona – 1:1 in Dortmund und 0:2 in Camp Nou – keine Überraschung.

Impressum des Publishers ansehen