Schmidt über Götze: "Sein Weg zurück wird sich ergeben"

Logo: fussball.news

fussball.news

Artikelbild: Schmidt über Götze: "Sein Weg zurück wird sich ergeben"

Joachim Löw hat sich einer Rückholaktion von Jerome Boateng, Mats Hummels und Thomas Müller gegenüber wiederholt verschlossen gezeigt. Ganz anders äußerte sich der Bundestrainer zuletzt mit positiven Worten Richtung Mario Götze. Roger Schmidt hält dessen Rückkehr in die DFB-Auswahl für vorstellbar.

"Mario ist ein sehr guter, ein außergewöhnlicher Fußballer. Er hat die Qualität, seine Mitspieler besser zu machen, ein Leistungsträger in jeder Mannschaft zu sein", so der Chefcoach der PSV Eindhoven gegenüber Sport Bild. Bei den Niederländern präsentiert sich Götze auf Anhieb als Sofortverstärkung. "Sein Weg zurück in die Nationalmannschaft wird sich ergeben, wenn er bei uns seine Leistung bringt", ist Schmidt überzeugt.

"Die Liebe zum Fußball ausleben"

In Eindhoven sei dafür das ideale Umfeld vorhanden, so der Übungsleiter. "Bei uns kann Mario die Liebe zum Fußball ausleben. Es ist meine Überzeugung, dass er ein Umfeld braucht, in dem er sich erwünscht, wertgeschätzt und wirklich gebraucht fühlt, um sein komplettes Potenzial wieder auf den Platz zu bringen." Dies gelingt dem 28-Jährigen mit drei Treffern in seinen ersten sechs Spielen für die PSV.

"Nehme ihn als relaxten Menschen wahr"

Aber auch mit seinen Darbietungen auf dem Trainingsplatz und seinen Fitness-Werten überzeugt Götze Schmidt restlos. "Seitdem er bei uns ist, nehme ich ihn als relaxten Menschen wahr, der voll im Leben steht. Der nett ist, der mega-professionell ist", freut sich der frühere Trainer von Bayer Leverkusen. "Mein Gefühl ist, dass er bei uns in absolute Topform kommt", so Schmidt. Das letzte von bisher 63 Länderspielen absolvierte Götze vor über drei Jahren gegen Frankreich.