Schalke: So verlängert sich der Vertrag von Terodde | OneFootball

Schalke: So verlängert sich der Vertrag von Terodde

Logo: 90PLUS

90PLUS

News | Simon Terodde erzielt auch für den FC Schalke 04 in aller Selbstverständlichkeit regelmäßig Tore in der 2. Bundesliga. Sein Vertrag läuft im Sommer aus, aber die Königsblauen haben bereits Vorkehrungen getroffen.

Schalke: Terodde verfügt über Vertragsklausel

Nach zehn Spieltagen hat Simon Terodde (33) für den FC Schalke 04 bereits elfmal getroffen und ist damit – einmal mehr – der Toptorjäger in der 2. Bundesliga. Ihm fehlt noch ein Tor, um sich den alleinigen Torrekord der Liga zu sichern. Derzeit teilt er sich den ersten Platz zusammen mit Dieter Schatzschneider (153 Treffer).

Angesichts dieses Saisonstarts fragen sich schon die ersten Fans, wie es im Sommer weitergehen könnte, da Terodde lediglich einen Vertrag bis 2022 unterschrieb. S04-Sportdirektor Rouven Schröder (46) teilte zuletzt bei Sky 90 mit, dass der Verein „Vorkehrungen“ getroffen habe. „Es sieht gut aus“, teilte der 46-Jährige weiter mit.

Die Bild will nun erfahren haben, was Schröder damit konkret meinte. So soll Terodde in seinem Vertrag eine Klausel stehen haben, die eine automatische Verlängerung bis 2023 aktiviert, sobald er auf 25 Einsätze kommt. Aktuell fehlen ihm dafür noch 15 Spiele, die – solange keine Verletzung dazwischen kommt – sicherlich folgen dürften.

Die Verantwortlichen rund um Sportvorstand Peter Knäbel (55) sollen diese vertragliche Lösung als Kompromiss zwischen wirtschaftlicher und sportlicher Vernunft betrachtet haben.

(Photo by Lars Baron/Getty Images)

Impressum des Publishers ansehen