Schalke rettet sich verdienten Punkt: Reaktionen zum 2:2 gegen Gladbach | OneFootball

Schalke rettet sich verdienten Punkt: Reaktionen zum 2:2 gegen Gladbach

Logo: 90min

90min

Es ist lange her, dass die Veltins-Arena zu einem Anlass wie einem Bundesliga-Heimspiel vollends gefüllt war. Entsprechend gut war am Samstagabend die Stimmung auf Schalke, bereits vor dem ersten Pass.

Die erste Halbzeit der Partie gegen Gladbach machte den heimischen S04-Anhängern zweifelsohne Lust auf mehr. Eine beherzte Truppe, die gegen den Ball sehr geschlossen und diszipliniert agierte, und gegen geduldige Gäste aus Gladbach auch nach den Balleroberungen gute Aktionen nach vorne zeigte. So ging auch das 1:0 durch Rodrigo Zalazar (29. Minute) in Ordnung. Die erste Hälfte zeigte ganz allgemein, dass sich Königsblau mit solchen Leistungen in der Liga halten kann.

In der zweiten Hälfte ging der bis dato gute Zugriff etwas verloren - auch, weil das gesamte Schalker Mittelfeld mit Gelb vorbelastet war. Innerhalb von sechs Minuten konnte Gladbach die Partie drehen: Erst traf Jonas Hofmann (72.), dann Marcus Thuram (78.). Zwei Gegentreffer, die S04 durchaus hätte verteidigen können. Die zugleich aber auch nicht wirklich unverdient waren, ob der Geduld und Zielstrebigkeit der Borussia.

In der Nachspielzeit bekam Königsblau noch einen klaren Hand-Elfmeter zugesprochen. Marius Bülter verwandelte, sodass sich die Knappen noch einen verdienten Punkt sichern konnten.

"Gerechtes Remis gegen Gladbach" - Reaktionen der S04-Fans

Impressum des Publishers ansehen