Schalke räumt auf: Gross, Schneider, Riether und Leuthard müssen gehen

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.neunzigplus.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F02%2Ffbl-ger-bundesliga-stuttgart-schalke.jpg&q=25&w=1080

News | Fussball-Bundesligist FC Schalke 04 hat nach dem nächsten Tiefschlag einer katastrophalen Saison offenbar reagiert und sich von Trainer Christian Gross, Sportvorstand Jochen Schneider, Teamkoordinator Sascha Riether sowie Athletiktrainer Werner Leuthard getrennt.

Schalke: Gross, Schneider und Co. müssen gehen

Eine Spielerrevolte und der nächste sportliche Tiefschlag beim 1:5 gegen den VfB Stuttgart haben das Fass wohl zum Überlaufen gebracht. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge – darunter Kicker, Sport 1 und Bild – hat der FC Schalke 04 am Sonntagmorgen durchgegriffen. Demnach sollen Trainer Christian Gross (66), Sportvorstand Jochen Schneider (50), Teamkoordinator Sascha Riether (37) sowie Athletiktrainer Werner Leuthard (59) allesamt entlassen worden sein.

Gross, der dritte Trainer der laufenden Saison, war erst Ende Dezember eingestellt worden. Am Freitag kursierten Berichte, wonach einige Spieler dem Schweizer die Kompetenz absprachen und seinen Rauswurf gefordert hatten. Schneider, dessen Amtszeit in Gelsenkirchen im Sommer ohnehin geendet wäre, muss ebenfalls direkt gehen.

Der FC Schalke 04 ha nach 23 Spieltagen neun Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz 16 und steht nun komplett ohne sportliche Leitung da.

(Photo by THOMAS KIENZLE/POOL/AFP via Getty Images)