Schalke im wichtigen Spiel gegen Augsburg: So wollen sie spielen | OneFootball

Icon: SchalkeTOTAL

SchalkeTOTAL

·2. Oktober 2022

Schalke im wichtigen Spiel gegen Augsburg: So wollen sie spielen

Artikelbild:Schalke im wichtigen Spiel gegen Augsburg: So wollen sie spielen

Es ist erst der 8. Spieltag und doch geht beim FC Schalke 04 schon die Angst um. Erst ein Sieg, nur sechs Punkte aus den ersten sieben Partien machen die Westfalen zu einem echten Abstiegskandidaten. Da sollte im Heimspiel gegen einen voraussichtlichen Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt wie den FC Augsburg gepunktet, besser gewonnen werden. So will Frank Kramer dies personell versuchen.

Was die Ausfälle angeht, kann man sich auf Schalke kaum beklagen. Einzig Marcin Kaminski und Cedric Brunner fallen angeschlagen aus. Zudem sollten die zur Verfügung stehenden Spieler wegen der Länderspielpause bestens ausgeruht sein, was allerdings genauso für den FC Augsburg gelten dürfte.

Druck ist in jedem Fall vorhanden. Eine Heimniederlage gegen den gefühlten Co-Abstiegskandidaten FC Augsburg können sich weder Trainer Kramer noch die Mannschaft leisten. Diese, so spekuliert der Kicker, könnte heute zu Beginn wie folgt aussehen:

Alexander Schwolow – Henning Matriciani, Sepp van den Berg, Maya Yoshida, Thomas Ouwejan – Tom Krauß, Florian Flick – Dominick Drexler, Tobias Mohr – Simon Terodde, Marius Bülter

Bei den Gästen fallen wesentlich mehr Spieler aus:

  • Niklas Dorsch
  • Reece Oxford
  • Noah Sarenren Bazee
  • Tobias Strobl
  • Felix Uduokhai

Das könnte dann voraussichtlich in dieser Aufstellung des Teams des neuen Trainers Enrico Maaßen in der Veltins-Arena führen:

Rafal Gikiewicz – Robert Gumny, Maximilian Bauer, Jeffrey Gouweleeuw, Iago – Carlos Gruezo, Elvis Rexhbecaj – Andre Hahn, Ermedin Demirovic – Florian Niederlechner, Mergim Berisha

In den letzten 10 direkten Duellen gab es nur einen Sieg des FC Augsburg, aber fünf Siege des FC Schalke. Der aktuelle Kader der Schalker hat jedoch nichts mehr mit jenen zu tun, die diese Siege für Königsblau einfuhren.

Dennoch gilt der FC Schalke 04 als Favorit bei den Buchmachern mit einer Quote von etwa 2,05 auf einen Heimsieg. Währenddessen ist ein Auswärtssieg mit einer Quote von um 3,60 dotiert.

Fun fact am Rande, der für Schalke gar nicht unbedingt nur lustig ist: Von den letzten elf Sonntagsspielen in der ersten Liga gewann S04 lediglich eines – dies allerdings gegen den FC Augsburg.

Impressum des Publishers ansehen