Schalke hat offenbar neuen Abwehrchef gefunden: Maya Yoshida kommt! | OneFootball

Schalke hat offenbar neuen Abwehrchef gefunden: Maya Yoshida kommt!

Logo: LigaInsider

LigaInsider

Maya Yoshida wechselt nach übereinstimmenden Berichten zum FC Schalke 04. Als erster berichtete Transferexperte Fabrizio Romano über den bevorstehenden Transfer. Am Dienstag soll der japanische Innenverteidiger nach Deutschland fliegen, um die sportmedizinische Untersuchung zu absolvieren. Nach Informationen der Bild unterzeichnet Yoshida, sofern beim Medizincheck alles glatt läuft, einen Einjahresvertrag mit der Option auf ein weiteres Jahr. Yoshida spielte zuletzt für die Unione Calcio Sampdoria, besser bekannt als Sampdoria Genua. Dort ist sein Vertrag zum 30. Juni dieses Jahres ausgelaufen. Schalkes Sportdirektor Rouven Schröder (46) hat den anstehenden Wechsel auf Nachfrage der Bild bereits zwischen den Zeilen bestätigt: „Ja, es stimmt. Wir beschäftigen uns intensiv mit der Verpflichtug von Maya Yoshida. Er ist mit seinem Profil ein hochinteressanter Spieler für Schalke 04.” Yoshida soll der neue Abwehrchef der Schalker werden und den zu Borussia Mönchengladbach abgewanderten Kō Itakura ersetzen. Der 33-Jährige kommt mit der Erfahrung aus 154 Premier-League-Spielen sowie 72 Serie-A-Spielen zu Königsblau. Letzte Saison absolvierte er 26 Einsätze (zwei Tore – drei Vorlagen).

In diesem Artikel erwähnt

Impressum des Publishers ansehen