Schalke | Harit weckt Interesse in Italien

Logo: 90PLUS

90PLUS

Artikelbild: https://image-service.onefootball.com/crop/face?h=810&image=https%3A%2F%2Fwww.neunzigplus.de%2Fwp-content%2Fuploads%2F2021%2F06%2F1002086375-scaled.jpg&q=25&w=1080

News | Amine Harit könnte dem FC Schalke 04 dringend benötigtes Geld einbringen – mit zwei Klubs aus Italien stehen auch schon Interessenten bereit.

Schalke: Atalanta und Neapel haben Harit auf dem Zettel

Spätestens seitdem der Abstieg offiziell ist, steht fest, dass Amine Harit (23) den FC Schalke 04 im Sommer verlassen wird. Der offensive Mittelfeldspieler ist einer der Spieler, dessen Vertrag auch für die 2. Liga gültig ist, weshalb sein Abgang noch dringend benötigtes Geld einbringen kann. Allmählich scheinen sich auch erste Interessenten am Marokkaner zu melden. So berichtet sky sport, dass Atalanta und die SSC Neapel den 23-Jährigen auf dem Zettel haben.

Demnach gäbe es allerdings noch keine Verhandlungen mit Schalke selbst. Das Interesse wurde bislang nur beim Spieler hinterlegt. Harit kam 2017 für acht Millionen Euro vom FC Nantes nach Gelsenkirchen. Seitdem hatte er eine wechselhafte Zeit auf Schalke hinter sich. Der Mittelfeldkünstler gilt als talentiertester Spieler der „Königsblauen“, aufgrund diverser Undiszipliniertheiten wurde Harit aber auch mehrmals suspendiert. In 119 Spielen gelangen dem Nationalspieler 13 Tore und 23 Vorlagen.

Foto: Tim Rehbein/RHR-FOTO/IMAGO

Impressum des Publishers ansehen